Smartflower Brings Power to Tivoli Friheden in Denmark
Nachrichten

Smartflower bringt Power nach Tivoli Friheden in Dänemark

Jan 31, 2020

Tivoli Friheden ist ein bekannter Vergnügungspark im Herzen von Aarhus, Dänemark, der nicht nur eine neue Unterhaltung namens „Hjertekig“, einen 65 Meter langen Freifallturm, hinzufügte, sondern auch die weltweit erste All-in-One-Solarblume als Teil ihrer Nachhaltigkeitsinitiativen. Die Smartflower treibt den Brunnen im „Grünen Platz“, einem neu erbauten Gebiet im Park, der sich darauf konzentriert, nachhaltige Lösungen mit dem klassischen familienfreundlichen Vergnügungspark-Erlebnis zu kombinieren.

Henrik Ragborg Olesen, CEO von Tivoli Friheden, sagte: „Unsere Vision war es, den Einsatz nachhaltiger Solarenergie zu präsentieren, und die Smartflower passt perfekt in unser Parkdesign und -layout… [Es ist] eine lustige und attraktive Möglichkeit, den Park als einen Ort zu präsentieren, der sich auf erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit konzentriert.“

Die Smartflower ist nicht nur eine nachhaltige Energieressource am Tivoli Friheden, sondern auch eine interaktive und pädagogische Ressource. Die von der Smartflower erzeugte Energie wird auf einem Bildschirm den Zuschauern im Park angezeigt, und Familien und Parkbesucher können diese Macht mit „der Macht, die eine Familie (gemeinsame Kräfte für bis zu 4 Personen) durch Drehen eines Rades erzeugen kann, vergleichen“, so Olesen. Dies ermöglicht es ihnen, auf physische Weise zu verstehen, wie viel Energie die Smartflower erzeugen kann. „Unsere Gäste lieben es, wenn wir mehr als nur Unterhaltung machen“, sagte Olesen, „wir arbeiten daran, ‚Edutainment‘ zu schaffen.“

Angesichts der bewundernswerten nachhaltigen Ziele und Errungenschaften Dänemarks und Aarhus als Kulisse für den Tivoli Friheden ist es kein Wunder, dass der Park so viel Darüberwerk und Mühe in die Einbeziehung von Nachhaltigkeit in ihren Betrieb und ihre Attraktionen gesteckt hat. Dänemark will bis 2050 Netto-Null-Emissionen erreichen, während Aarhus bis 2030 CO2-neutral sein will. Aarhus war sogar die erste große Stadt in Dänemark, die ihre Bürger und lokalen Unternehmen mit öko-Biomasse-Heizung und Strom versorgte! Natürlich sind diese Bemühungen um Netto-Null-Emissionen in Dänemark nicht nur eine Priorität für den öffentlichen Sektor, auch private Unternehmen suchen nach neuen Wegen, um das Ziel zu erreichen. „Wir als Land müssen an verschiedenen Quellen arbeiten, um [Dänemarks] ehrgeiziges Ziel für 2050 zu erreichen“, sagte Olesen. Smartflower freut sich, die Solarinnovation zu sein, die Tivoli Friheden und Henrik Ragborg Olesen beschlossen haben, den Weg für eine grünere Zukunft zu ebnen.

 

Um mehr über Tivoli Friheden zu erfahren, besuchen Sie ihre Website hier!

 

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.